Friedland aktuell

Demenz – Die Reise in die Vergangenheit

Am 28.03.2018 fand die 2. Veranstaltung zum Thema Demenz statt. Inhaltlich ging es um Rechte, Unterstützungsmöglichkeiten und Finanzen.

In Absprache mit dem Diakonieverband Göttingen, der Gemeinde Friedland und der Evangelischen Kirchengemeinde Groß Schneen wurden die Voraussetzungen geschaffen, um eine Betreuungsgruppe für Demenz erkrankte Personen eröffnen zu können. Hier geht es darum, Betreuungsbedürftige ein paar schöne Stunden erleben zu lassen (keine Pflege!) und den Angehörigen die Möglichkeit zu geben, ohne Stress oder Sorge um den/die erkrankten Angehörigen in Ruhe einzukaufen oder einfach mal kurzfristig Zeit für sich zu haben.

Wenn Sie an einer derartigen Betreuung interessiert sind oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an die Mitglieder des Seniorenbeirats oder direkt an die Demenzhilfe Göttingen, Atempause, Häusliche Entlastung bei Demenz, Telefon 0551 37073970.

Frau Oldenburg und Frau Kirchner beraten Sie gern und erklären die finanzielle Seite.

Wir würden uns über ausreichendes Interesse sehr freuen, denn nur so können wir eine Gruppe einrichten. Selbstverständlich werden Anfragen und dergleichen vertraulich behandelt.

Ihr Seniorenbeirat und Familienzentrum Gemeinde Friedland

Video wird geladen...
Suchen