Friedland aktuell

Anerkennung als außerschulischer Lernort

Gut ein Jahr nach der Eröffnung wurde dem Museum Friedland eine besondere Auszeichnung verliehen: Frauke Heiligenstadt, Niedersächsische Kultusministerin, überreichte am 12. Mai 2017 dem Leiter der Einrichtung, Dr. Frank Frühling, die offizielle Plakette.

Innerhalb sehr kurzer Zeit hat das Team des Museums ein vielfältiges Bildungsprogramm erarbeitet. Die Workshops sind für die Oberstufe bzw. für die Klassen 9 und 10 buchbar und an den jeweiligen Lehrplänen für das Fach Geschichte orientiert. Neben diesen Angeboten für die Jahrgangsstufen 9 -12 sind weitere Formate in Planung, die auch auf  jüngere Zielgruppen zugeschnitten sind und einen kreativen Zugang zu „Flucht und Migration“ auch für andere Fächer bieten. Ziel ist ein möglichst vielfältiges Bildungsprogramm.

Video wird geladen...
Suchen